Sonnenlicht hat zwei Gesichter: Wir brauchen genug davon, damit unser Körper Vitamin D herstellen kann. Gleichzeitig schädigt aber der UV-Anteil im Sonnenlicht das Bindegewebe und kann sogar Hautkrebs verursachen. Hier ein Beispiel:

Einseitig verwittertes Gesicht

“William McElligott, ein Lasterfahrer aus Chicago, fuhr 28 Jahre lang durch die USA und lieferte Milch aus. Links im Licht, rechts im Schatten der Fahrerkabine, veränderte sich seine Haut.”

(Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Der-Mann-mit-den-zwei-Gesichtern-id25284226.html)

In den Bergen, auf dem Wasser und nahe am Äquator ist ein Sonnenschutz unerlässlich.

Aber auch bei Spaziergängen oder daheim im Garten sollte man rechtzeitig an seine Haut denken!

Sonnencreme ist Krebs-Schutz!

Gern beraten Sie unsere Dermatologen zum Sonnenschutz für ihren speziellen Hauttyp.

Ausserdem bieten wir als Service für unsere Kunden Sonnenschutz-Präparate zu üblichen Preisen in unserer Praxis zum Verkauf an.